Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Angelika Kirchmaier: Xunde Tiroler Küche, Tyrolia-Verlag 2016

Tiroler Speckknödel

Zutaten

Für 4 Knödel, die Menge kann beliebig vervielfacht werden.
(Ideale Altbrotverwertung!).

Zutaten Knödelmasse

30 g Tiroler Speck (ersatzweise Selchfleisch), in sehr kleine Würfel schneiden
½ Zwiebel (ca. 40 g), in kleine Würfel schneiden
160 g Wasser
90 g Vollkornknödelbrot oder altbackenes Brot, in kleine Stücke geschnitten
Kräutersalz, Muskat, 1–2 EL gehackte Petersilie, evtl. Knoblauch, evtl. Liebstöckel
½ Ei (min. 25 g), vgl. Tipp zum Eierteilen S. 28

Zum Ausfertigen

Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

Topf aufheizen. Zwiebeln und Speck hinzufügen, es muss beim Einfüllen zischen. Auf mittlere Garstufe (ca. 5 von 9) zurückschalten. Ca. ½–1 Minute zugedeckt ohne Fett rösten. Dabei 1–2 x umrühren.

Mit der Flüssigkeit aufgießen und rasch aufkochen lassen. Sobald die Flüssigkeit kocht, sofort vom Herd nehmen, da sonst zu viel Flüssigkeit verdunstet und die Knödel zu trocken werden. Das Knödelbrot und die Gewürze hinzufügen. Man kann auch zuerst das Brot in der Pfanne verteilen und dann erst aufgießen. Alles mit einer Gabel vorerst nur sehr schlampig vermischen. Das Ei dazugeben. Alle Zutaten zuerst mit der Gabel und wenn noch nötig mit der Hand vermengen. Je weniger Sie kneten, desto lockerer werden die Knödel.
Mit nassen Händen Knödel formen. Die Knödel in leicht wallendem Salzwasser bei mittlerer Garstufe (ca. 5 von 9) ca. 15–20 Minuten garen. Anstatt in Salzwasser können Sie die Knödel auch im Dampfgarer dämpfen.
90–95 °C, 20–30 Minuten. Die fertigen Knödel mit Schnittlauch bestreuen. Mit beliebigen Beilagen servieren.

Rezept aus: Angelika KirchmaierXunde Tiroler Küche, Tyrolia-Verlag 2016




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 02.01.2018 - 12:00 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien