Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Das LKH Oberwart und seine jungen DiabetikerInnen

Kunsttherapie für Kinder

„Alles, was uns bedrückt, braucht Ausdruck, damit es uns nicht erdrückt.“ Dieser Satz sagt sehr gut aus, was Kunsttherapie ist und kann.

An der Kinder- und Jugendabteilung im LKH Oberwart werden 55 Familien mit Kindern und Jugendlichen, die an Diabetes leiden, betreut. Die Diagnose „Diabetes“ trifft die jungen PatientInnen und ihre Familien unvorbereitet: Etwa 90 % der Diabetesfälle im Kindesalter und 5-10 % aller DiabetikerInnen im Erwachsenenalter haben Typ 1 Diabetes. In den letzten Jahren zeigt sich ein extremer Anstieg an Neuerkrankungen, vor allem im Kleinkindesalter: Aktuell erkranken in Österreich jährlich 250 bis 300 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren an Typ 1 Diabetes.
Die Ersteinstellung des insulinpflichtigen Diabetes dauert je nach Alter der Kinder 7 bis 14 Tage, die sie mit einem Familienmitglied im LKH Oberwart verbringen. Die jungen PatientInnen brauchen Zeit, um sich von ihrer Stoffwechselkrise zu erholen, sie bekommen medikamentöse Therapie, Antworten auf ihre vielen Fragen, und sie (oder ein erwachsenes Familienmitglied) lernen, die Insulintherapie selbst durchzuführen.
Alles ist mit Schmerz verbunden. Dazu kommt je nach Alter des Kindes Abwehr oder Trauer.

Vor 2 Jahren wurde im LKH Oberwart die Idee geboren, Kinder und Jugendliche auf eine andere Art zu unterstützen: mit einer schmerzlosen Therapie, die auch noch Freude macht. So wurde das erste Kunstatelier für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus gegründet, unter der Leitung der diplomierten Kunsttherapeutin Susanne Graf-Redl und unterstützt von mehreren Pharmafirmen.
Am Dienstag, den 29. 11. 2011, fand in der Aula des LKH Oberwart dann die erste Ausstellung der künstlerischen Arbeiten statt. Diese hat eindrucksvoll gezeigt, mit welcher Freude die Kinder ihren Gefühlen Ausdruck verleihen – Kunsttherapie wirkt: durch Freude am Gestalten.

Dank der finanziellen Unterstützung der Firmen
Eli Lilly, Roche, Sanofi aventis und Bayer HealthCare
war es möglich dieses wichtige Projekt zu verwirklichen.

OA Dr. Ursula Kovacs
KH Oberwart, Endokrinologische / Diabetes Ambulanz
7400 Oberwart, Dornburggasse 80

Telefon: 05 7979 / 323 70
E-Mail: ursula.kovacs@krages.at





zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 28.02.2012 - 12:00 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien