Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Diabetesambulanzen in Wien

Neue Infos über die Leistungen der Diabetesambulanzen der Wiener Gebietskrankenkasse.

Es geschehen noch Wunder. Ich komme mir nicht als Bittsteller vor, sondern wie ein Kunde, um welchen man sich kümmern muss, dem man Angebote vorlegt. Bitte sehen Sie sich dieses Angebot an.

Sie finden vier Ambulanzen der Wiener Gebietskrankenkasse, mit Anschrift, Zufahrtsmöglichkeiten, Telefonnummern und Zeiten zum Anrufen.
Und noch wichtiger: Sie finden Leistungen, von welchen wir vor Monaten nur träumen konnten: von Schulungen und Nachschulungen zur Basis-Bolus-Insulintherapie über ambulante Insulinumstellungen und –einstellungen, Dauerzuckermessung mit Glukosesensor, Ernährungsberatung, Trainingsberatung zur Bewegung bis zur Raucher- und Blutdruckschulung. Für fast jeden von uns werden Leistungen angeboten, gerade Leistungen für Kinder (die finden wir in den Krankenhäusern) sind nicht dabei.

Wie sich diese fantastischen Angebote in der Praxis auswirken werden, steht noch in den Sternen.
Mein Aufruf an alle Wiener Leser: ein Thema aussuchen, sich anmelden und die Leistung annehmen. Und – bitte – mir melden, wie sich der Ablauf in Wirklichkeit abspielt, wie rasch man das Angebot auch ausnützen kann und welche Ergebnisse es uns bringt.

In Wien haben wir 200 Ärzte, die am Programm „Therapie aktiv“ teilnehmen, mit 12.863 Patienten. Bitte fragen Sie diese Ärzte nach ihren Angeboten. Und konfrontieren Sie, wenn Sie einen haben, Ihren Hausarzt mit diesem Angebot. Laut Ärztekammer ist doch jeder Hausarzt sattelfest, zumindest bei Krankheiten mit über 600.000 Betroffenen in Österreich.

Dr. Erich Wolfrum

Hier eine kurze Aufstellung der derzeit angebotenen Leistungen:

  • Internistische Langzeitbetreuung von Diabetespatienten
  • Ambulante Insulinumstellung und -einstellung
  • Betreuung von Patienten mit Insulinpumpen
  • Behandlung von Störungen des Cholesterin und Fettstoffwechsels
  • Jährliche Untersuchungen zur Vorbeugung von Spätschäden
  • Betreuung von arterieller Hypertonie und metabolischem Syndrom
  • Betreuung von Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes
  • Diabetische Fußkontrollen / Betreuung des diabetischen Fußsyndroms
  • Kontinuierliche Blutzuckermessung mittels Glukosesensor
  • Strukturiertes Schulungsprogramm
  • Ernährungsberatung
  • Anleitung zur Gewichtsreduktion (Adipositasberatung)
  • FIT-Schulung, FIT-Nachschulungen (Basis-Bolus-Insulintherapie)
  • Penschulungen, Blutzuckergeräteschulungen
  • Insulinpumpenschulungen
  • Broteinheiten-Schulungen

Weitere Informationen über das vollständige Leistungensangebot der WGKK-Ambulanzen finden SIe unter Externer Linkwww.gesundheitsverbund.at oder unter Externer Linkwww.wgkk.at/gesundheitszentren.

Unter Externer Linkwww.wgkk.at/broschuerenservice können aktuelle Folder angefordert werden, die kostenfrei per Post zugesendet werden.

Telefonische Anforderung der Folder: +43 1 601 22-2119
Anforderung per Mail: office.oea@wgkk.at




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 25.02.2016 - 08:38 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien