Menu Close

News

Medikamente nicht lieferbar?

Liebe Menschen mit Diabetes, liebe Aktive Diabetiker und Diabetikerinnen!

Besonders jetzt in der Covid-19-Situation kursieren immer wieder Gerüchte, dass Medikamente nicht lieferbar seien. Laut unserem Wissensstand sind nur einzelne Diabetes-Medikamente, für die es keine Generika (Alternativprodukte von anderen Firmen) gibt, „eingeschränkt lieferbar“. Beim Insulin gibt es keine Engpässe.

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Machen Sie keine Hamsterkäufe!, Sie gefährden dadurch im schlimmsten Fall die Versorgung anderer Patienten und Patientinnen.
  • Wenn Sie Insulin verwenden, empfehlen wir, immer – nicht nur während der Covid-19-Situation – ca. einen 1 bis 2-Monatsbedarf vorrätig zu haben.
  • Sollte Ihr Diabetesmedikament kurzfristig nicht lieferbar sein, wird Ihnen Ihr Arzt/Ihre Ärztin ein für Sie passendes Alternativprodukt verschreiben. Vertrauen Sie sowohl in das andere Medikament als auch auf die Kompetenz Ihres Arztes/Ihrer Ärztin.

 Wir wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute in dieser herausfordernden und für viele wahrscheinlich schwierigen Situation

 Mit freundlichen Grüßen

 Die Aktiven Diabetiker Austria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.