Menu Close

Dr.phil. Helga Grillmayr, geb. 1950

Als ich mit 14 Jahren an Diabetes erkrankte und im KH Lainz, heute Hietzing, sofort Insulin spritzen musste – mit dicken Nadeln und einer Glasspritze zum Auskochen – und erfuhr, dass ich nie wieder Zuckerhaltiges essen dürfte, ging es mir nicht besonders gut, aber ich ging weiter in die Mittelschule, studierte dann Psychologie.

Ich spritzte einmal am Tag NOVO LENTE und kümmerte mich wenig um meinen Diabetes, es gab ja keine Schulung und keine Blutzuckerselbstkontrolle.

1971 heiratete ich und bekam dann unter Betreuung von KH Lainz mit Kaiserschnitt eine gesunde Tochter. 1980 ermutigte mich Frau Dr. Mühlhauser von der 2.Med. im AKH zu einer Diabetikerschulung, was meine Begeisterung und mein Engagement bewirkte. Ich wurde Diabetesberaterin und führte dort Schulungen durch und fand mich mit anderen Patienten zu einer Selbsthilfegruppe  für Schulung und Selbstkontrolle zusammen.

1981 suchte ich die ‚Konkurrenzklinik‘ 1.Med./AKH auf und wurde von Frau Dr. Howorka auf die damals ganz neue Insulintherapie FIT umgestellt. FIT erlöste mich vom täglichen Essenszwang! Ich war begeistert und arbeitete viele Jahre bei Frau Dr. Howorka in Schulung und Ambulanz, war auch viel in der Selbsthilfe tätig (1.Wiener Diabetikertag, Kindercamp für Kinder & Eltern, Informationsveranstaltungen u.v.a.) und leitete die ADA-Zeitschrift bis 2010.

Jetzt bin ich in Pension und genieße mein Leben – mit Insulinpumpe und Sensor LIBRE und bis jetzt ohne Folgeschäden! – mit meinen zwei Töchtern und zwei Enkeln (15J., 6J.), vielen Wanderungen und Walken, auch gemeinsam mit anderen Diabetikern, was wir ja auch hier bei den ADA anbieten. Neue Mit-Wanderer sind immer herzlichst willkommen, rufen Sei einfach an um den Treffpunkt am nächsten Mittwoch zu erfahren!

Es ist schön, Zeit und Lust auf Neues zu haben!

 Helga Grillmayr