Menu Close

News

Typ 1: Umfrage zum Thema Kohlenhydrate reduzieren – was halten Sie davon?

Wir haben folgendes Mail bekommen und unterstützen die Studentin sehr gerne. Die Umfrage ist wirklich einfach auszufüllen, am Beginn bitte die Datenschutz-Erklärung anklicken und unten bestätigen. Die Umfrage ist anonym, wird von Joanneum Researhc in Graz betreut und Sie können mitmachen ohne Sorge um Ihre Daten.

Und hier das Mail: Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Kerstin Kapeller, ich bin Studierende des Studiengangs Diätologie an der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg.

Studien haben gezeigt, dass die Reduktion von Kohlenhydraten und deren Qualität bei Typ-1-Diabetes mellitus die Blutzuckereinstellung verbessern könnte. Auch Fett und Eiweiß spielen eine wesentliche Rolle.

Für meine Bachelorarbeit starte ich eine Umfrage speziell für Typ-1-Diabetiker und Diabetikerinnen. Diese Umfrage soll zeigen, ob sich Typ-1-Diabetiker und Diabetikerinnen vorstellen können die Kohlenhydrate in der Ernährung zu Gunsten von Fett und Eiweiß zu reduzieren, um die Blutzuckereinstellung zu verbessern. Außerdem wird erfragt, welche Gründe für Betroffene dagegen- oder dafürsprechen und wie die Motivation gesteigert werden kann.

Dies ist natürlich keine Empfehlung sich kohlenhydratarm zu ernähren!

Die Umfrage ist anonym und beinhaltet 21 Fragen und dauert zwischen 5 und 10 Minuten. Die entsprechende Datenschutzerklärung und ein Einleitungstext befindet sich direkt in der Umfrage.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich bei meiner Arbeit unterstützen!

Betreut wird diese Arbeit von Wolfgang Staubmann, BSc MSc (FH JOANNEUM) und Lisa Knoll, BSc (Medizinische Universität Graz).

Link zur Umfrage:

https://umfrage.fh-joanneum.at/index.php?r=survey/index&sid=441521&lang=de

Danke

Freundliche Grüße

Kerstin Kapeller

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Rechtsform/Legal form: GmbH
Sitz: Graz
Firmenbuchgericht/Court of registry: Landesgericht für ZRS Graz
Firmenbuchnummer/Company registration: FN 125888 f
DVR: 0813559
UID-Nr.: ATU 42361001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.